Reiseberichte

skandinavien 2016

berge & meer

Der Sommerreise 2016 führte mich wie so oft wieder an den Polarkreis nach Skandinavien. Diesmal möchte ich zu den Gletschern des Kebnekaise-Massiv und dabei gleich eine richtige Bergtour in Angriff nehmen, aber es sollte etwas anders kommen...   


Galapagos 2016

Ein Praktikum verschlug mich im März 2016 auf die Galapagos-Insel San Cristobal. Mit ihrer faszinierenden, endemischen Tierwelt sowohl über als auch unter Wasser und ihren beeindruckenden Küstenlandschaften ist dieses kleine Archipel im Pazifik ein absolutes Paradies für einen Naturfotografen! 


schweden 2015

wälder, wildnis, einsAMKEIT

Kungsleden zum zweiten - eine Tour mit abermals beeindruckendem Wetter, dass alles zu bieten hatte, von Sonnenschein bis hin zu Dauerregen. Die Anzahl der Regenbogen konnte ich irgendwann nicht mehr zählen... Anschließend folgten noch ein paar Fototage in Mittelschweden.    


grönland 2015

das licht der arktis

Die Grönlandexkursion war sicherlich eines DER Highlights meines Studiums - als Geograph kommt man halt rum in der Welt! Nach zwei Wochen in Westgrönland mit der Uni konnte ich noch ein paar Tage im Bann des arktischen Lichts auf den gigantischen Eisbergen der Discobucht verbringen. 


norwegen 2015

warten auf das nordlicht

Meine erste Wintertour in Skandinavien stand ganz im Zeichen des Nordlichts - es sollte schwieriger werden als gedacht dieses einzigartige Naturschauspiel zu erleben, aber das warten sollte sich schlussendlich gelohnt haben!  


kungsleden 2014

das erste mal AUF Trekkingtour

Nach vielen Besuchen in Skandinavien stellte ich die Art des Reisens im Sommer 2014 radikal um - jetzt wird gezeltet! Das eröffnet zahlreiche neue Ziele - in diesem Fall konkret der Ausblick vom Skierfe ins 700 Meter tiefer liegende Rapadelta. Wetterwechsel, Wind und schweres Gepäck machten die erste Tour wie erwartet manchmal beschwerlich, allerdings war diese Tour wegweisend für mich in Sachen Naturfotografie.